Das Land Baden Württemberg hat mit der Corona-Verordnung Beherbergungsverbot – CoronaVO Beherbergungsverbot die Aufnahme von folgenden Personen auch für Wohnmobilstellplätze untersagt:

  • Personen, die aus einem Land- oder Stadtkreis innerhalb der Bundesrepublik Deutschland anreisen oder darin ihren Wohnsitz haben, in dem in den letzten sieben Tagen vor der Anreise die Zahl der Neuinfektionen laut der Veröffentlichung des Robert-Koch-Institut pro 100.000 Einwohner höher als 50 ist.
  • dies gilt nicht für Personen, die über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder in englischer Sprache verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind, und dieses der zuständigen Behörde auf Verlangen unverzüglich vorlegen. Das ärztliche Zeugnis nach Satz 1 muss sich auf eine molekularbiologische Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 stützen, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem sonstigen durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten Staat durchgeführt und höchstens 48 Stunden vor Einreise in das Land Baden-Württemberg vorgenommen worden ist. Das ärztliche Zeugnis nach Satz 1 ist für mindestens 14 Tage nach Einreise aufzubewahren.

Wir können daher aktuell im Regelfall keine Wohnmobile oder Wohnmobilisten aufnehmen, welche aus dem Landkreis Gütersloh (amtl. Kennzeichen GT) kommen.

Bitte melden Sie sich an unserer Rezeption oder rufen uns unter 0173 275 8710 an, wenn Sie zu dem oben genannten Personenkreis gehören und Rückfragen haben.

Aktuelle Informationenn dazu, welche Land- oder Stadtkreis in den letzten 7 Tagen eine ANzahl von Neuinfektionen pro 100.00 EInwohner von über 50 aufweist, erfahren Sie im tagesaktuellen Situationsbericht des RKI.